Homoeopathie-Oberhausen.de 
Schön, dass wir uns begegnen

Über mich


Heilverfahren


Klassische Homöopathie

Nachdem ich dem Unterdrücken der körperlichen Symptomatik, wie es die Angewohnheit der Schulmedizin ist, schon immer abgeneigt war, fand ich durch mein erstgeborenes Kind, den Weg zu einer Anthroposophin. Für mich war sie meine Wurzellehrerin. Damals war ich noch sehr jung und sie schulte mich in Eigenverantwortung, für mich und mein Kind. Leider wirkte die von den Anthroposophen praktizierte Homöopathie nicht wirklich. Meine Reise führte mich schließlich zur klassischen Homöopathie, die, ganz im Sinne Samuel Hahnemanns, mit Einzelmitteln arbeitet. Ziemlich schnell zeigte sich, dass die klassische Homöopathie, wohl meine Berufung war und ist. Schließlich absolvierte ich eine dreijährige Ausbildung, mit anschließender Überprüfung des Gesundheitsamtes, zur Heilpraktikerin, als auch gleichzeitig eine dreijährige Ausbildung zur klassischen Homöopathin. Mit drei kleinen Kindern, war das schon eine Herausforderung. 1996 eröffnete ich meine Praxis für klassische Homöopathie. Meine Arbeit ist mir noch nie langweilig geworden. Das Ausarbeiten und Erforschen homöopathischer Arzneimittel liegt mir im Blut. Immer wieder erfahre ich, dass der klassischen Homöopathie keine Grenzen gesetzt sind, weil sie nicht die Symptome behandelt, sondern den Menschen, dessen Körper, Seele und Geist bestimmte Symptome aufzeigen. Die homöopathische Arznei setzt nur einen Impuls und eröffnet die Möglichkeit zur Selbstheilung. In der klassischen Homöopathie gibt es auch keine Spezialisierung auf bestimmte Gebiete, weil ja, wie gesagt, der Mensch und nicht die Symptome behandelt werden. Deshalb behandelt der Homöopath Säuglinge ebenso wie erwachsene Menschen. Die allermeisten Menschen, die mich aufsuchen, haben alle Möglichkeiten der Schulmedizin ausgeschöpft und das starke Verlangen, wieder Lebensqualität zu erlangen. Somit ist fast jede Begegnung eine Herausforderung für mich und es erfreut mein Herz immer wieder, wenn es gelingt, dass der Mensch wieder die Leichtigkeit des Seins spürt.  

Schamanismus

Viel in meinem Leben habe ich von den Indianern gelernt und als der Schamanismus meinen Weg kreuzte, zeigte sich auch hier, dass ich mich sofort zu Hause fühlte. Der Schamane ist der, der in der Dunkelheit sieht und in alltägliche und nicht alltägliche Realität unterscheidet. Schamanen gibt es in vielen Kulturen und er begibt sich auf eine innere Reise. Schamanisches Reisen verhilft zu großer Selbsterkenntnis und das Erlernen der Technik ist ein lebenslanges Geschenk. Der Schamanismus ist, wie auch die Homöopathie, aus meinem Leben nicht mehr wegzudenken. 


Impfschäden sind homöopathisch gut behandelbar

Bei Interesse, biete ich Seminare zum Thema" Homöopathische Hausapotheke" an.

Ebenfalls organisiere ich, bei Interesse, Seminare, um die Technik des Schamanischen Reisens zu erlernen.

Sprechen Sie mich einfach zu diesen Themen an.


   

Meine Praxis

Finden Sie in der Stöckmannstraße 35 in 46045 Oberhausen.

Telefon: 0208 / 609781

Während einer Behandlung kann ich keine Anrufe entgegennehmen.Es steht Ihnen dann mein Anrufbeantworter zur Verfügung. Wenn Sie mir Ihren Namen und Ihre Rufnummer hinterlassen, rufe ich Sie zurück.