Homoeopathie-Oberhausen.de 
Schön, dass wir uns begegnen

Willkommen auf meiner Webseite 

22 Jahre 

PRAXISGESCHICHTE

Auf die ich zurückblicken kann.

Wie so Vieles in meinem Leben hat es sich "zufällig" ergeben, dass ich mich in einer Räumlichkeit, bei sehr netten Vermietern, ausbreiten durfte. Bei der Eröffnung meiner Praxis, im Jahre 1996, standen mir meine Familie und meine Freundinnen zur Seite. So bastelten wir kleine Häppchen, die wir kunstvoll drapierten. Es war eine schöne Feier, in liebevoller Energie. Ich erinnere mich noch genau daran, wie ich mit meiner ersten Patientin zusammen saß und meine Hände vor Aufregung zitterten. Geübt hatte ich an meiner Familie und Freunden, doch diesmal war es ein mir fremder Mensch und meine Bewährungsprobe. Wie alles Andere auch, ging auch das vorbei und ich wusste nun genau, dass es die richtige Entscheidung war. Ich würde lügen, wenn ich erzählen würde, dass es von Anfang an fluppte. Im ersten Jahr flossen bei mir schon einige Tränen und auch später war es nicht immer einfach, Kinder, Haushalt, Beruf und Ängste unter einen Hut zu bekommen. Damals war ich noch im System gefangen, was beinhaltet, dass die Suche nach Anerkennung, Existenzängste, Selbstzweifel, die Angst zu versagen und Vieles mehr, ihren Raum einfordern und das eigene Sein, mit allen Talenten, in den Hintergrund gedrängt wird. Das habe ich heute glücklicherweise hinter mir. Ich weiß, wer ich bin. Meine Berufung ist mir noch nie langweilig geworden. Viele Menschen durfte ich kennenlernen und jeder könnte einen großen Roman schreiben über sein Leben. Jeder einzelne dieser Romane wäre ein Bestseller. An vielen unterschiedlichen Lebenssituationen, durfte ich teilhaben, was immer dazu führte, dass ich selbst auch wachsen konnte. Ich bin dankbar, dass doch eine Menge Menschen, mir seit Jahren ihr Vertrauen schenken und ich des Öfteren, mehrere Generationen einer Familie behandeln darf. Dankbar bin ich auch für die liebevollen Freundschaften, die sich aus dieser Nähe entwickelt haben. Es ist immer wieder eine Freude für mich, zu erleben, wie Menschen, die in ihrem Leid festgefahren sind und oftmals von den Schulmedizinern aufgegeben wurden, wieder glücklich und vor Allem, eigenverantwortlich, das Leben selbst sein können. Immer wieder ziehe ich meinen Hut vor Samuel Hahnemann, dem Begründer der klassischen Homöopathie.

So habe ich auch seine Grabstätte auf dem Friedhof Père-Lachaise in Paris besucht. Süß war der Wärter am Eingang des Friedhofs.

Er fragte mich für wen denn die Rose sei, die ich dabei hatte. Auf meine Antwort fragte er: " Hahnemann, hat er Sie geheilt?" Das wunderte mich etwas, da damals wie heute die Homöopathie verunglimpft wurde und wird.

Es ist mir eine Ehre, das Erbe von Samuel weitertragen zu dürfen.

                            

Ich werde weiterhin mein Wissen teilen und nicht mit dem Lernen aufhören. 


Praxis für klassische Homöopathie

Marion Plew-Fellisch (Heilpraktikerin)

Alleestraße 4 

46049 Oberhausen

Telefon: 0208 / 609781

Sprechzeiten: Montag / Dienstag / Donnerstag

10.00 Uhr bis 17.00 Uhr  

Termine immer nach Vereinbarung und auch nach 17.00 Uhr möglich.

Während einer Behandlung kann ich keine Anrufe entgegennehmen. Es steht Ihnen dann mein Anrufbeantworter zur Verfügung.

In dringenden Fällen bin ich auch außerhalb meiner Sprechzeiten erreichbar.

 



Gefällt mir